TRITRON

Smart Cure

Gegenwärtig werden für die UV-Härtung Gasentladungslampen wie undotierte oder Metall-Halogen-dotierte Hoch- oder Mitteldruck-Quecksilberstrahler und Mikrowellen-Entladungslampen eingesetzt. Smart Cure gestattet, zusätzlich zu diesen UV-Strahlungsquellen auch UV-LED-Strahler wie Halbleiter Licht Matrix (SLM) Systeme zur Strahlungshärtung zu verwenden.


UV-LED-Strahler zeichnen sich durch einen geringen Energieverbrauch und eine lange Lebensdauer aus und entwickeln weder Wärme noch Ozon. Neben all den herkömmlichen Anwendungen gewöhnlicher UV-Härtung erlaubt Smart Cure auch die Beschriftung wärmeempfindlicher Materialien.


Zusätzlich zu den UV-härtenden Tintendruckfarben bietet Tritron OEM-Partnern Smart Cure Tintendruckfarben an. V Photon bezeichnet Smart Cure Druckfarben für DoD-Druckköpfe der Firmen FUJIFILM Dimatix (früher SPECTRA), XAAR und Konica Minolta. LC bezeichnet Smart Cure Druckfarben für Hewlett Packard® (HP) Thermal Inkjet (TIJ) 2.5 Technologie.


V Photon Druckfarben stehen als CMYK-Prozessfarben inklusive der jeweiligen Halbtöne sowie als Volltonfarben zur Verfügung. LC Druckfarben sind in Schwarz verfügbar.